Panoramabild von der Wiehltalsperre
Rathaus Denklingen
Hauptstraße 12
51580 Reichshof-Denklingen

Mo. - Fr.: 8:30 - 12:00 Uhr
Mo.: 14:00 - 18:00 Uhr

Telefon Icon 02296 801-0
Fax Icon 02296 801-395
Email Icon info@reichshof.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Mo.: 7:15 - 18:00 Uhr
Di. - Do.: 7:15 - 16:00 Uhr
Fr.: 7:15 - 12:00 Uhr

Kurverwaltung Reichshof & Puppen- und Mineralienmuseum
Rodener Platz 3
51580 Reichshof-Eckenhagen

Mo. - Fr.: 9:00 - 12:00 Uhr sowie 14.00 - 17.00 Uhr
Sa.: 9:00 - 12:00 Uhr

In den NRW Ferien
(Ostern, Sommer, Herbst)
zusätzlich So.:
14:00 - 17:00 Uhr
außer an Feiertagen

Telefon Icon 02265 9070
Fax Icon 02265 356
Email Icon Kurverwaltung
A A A

Fahrgastfreundliche Verbesserungen bei der OVAG- Fahrplanwechsel am 9.12.2018 -

Ab dem 9. Dezember 2018 kommt es mit dem Fahrplanwechsel zu wichtigen Änderungen im öffentlichen Nahverkehr des Oberbergischen Kreises. Der neue Nahverkehrsplan ermöglicht auf verschiedenen, von der OVAG bedienten Buslinien Änderungen vorzunehmen und das Angebot zu erweitern. Darüber hinaus hält er auch zahlreiche Verbesserungen für die Fahrgäste bereit.

So verkehrt künftig die Linie 303 zwischen Eckenhagen und Denklingen auf einem veränderten Linienweg anstelle der Linie 322 und das Fahrtenangebot wird verdichtet. Hinzu kommt eine direkte Verbindung von Denklingen Rathaus nach Morsbach mit der Linie 304.

Von Morsbach kommen Fahrgäste künftig ohne Umstieg und auf kurzem Weg mit der neuen Linie 304 nach Wiehl und Gummersbach. Von Waldbröl aus erreichen Sie Gummersbach mit zwei schnellen Verbindungen, denn die Linie 302 wird zwischen Gummersbach und Wiehl zum Schnellbus und durch die neue Führung der Linie 303 verkürzt sich deren Fahrzeit. Die Schnellbus-Linie 302 bringt Fahrgäste in nur 14 Minuten von Wiehl zum Bahnhof Dieringhausen und in 26 Minuten nach Gummersbach. Die Linie 340 Morsbach – Waldbröl erhält einen neuen fahrgastfreundlichen Takt.

Die Linie 303 bedient als Hauptlinie auf dem Weg von Gummersbach nach Waldbröl zukünftig auch Sinspert. Von Nümbrecht aus können Fahrgäste mit der Linie 302 ohne Umstieg den Schnellbus nutzen. Damit steht ihnen eine schnellere Verbindung zum Bahnhof Dieringhausen und Gummersbach zur Verfügung. Die bisherige Teilung der Linie entfällt. Der Schnellbus bedient auch die Haltestelle für das Berufskolleg Dieringhausen.

Auf dem Abschnitt zwischen Dieringhausen, Bielstein und Oberbantenberg fahren die Busse in einem geringfügig veränderten Takt und unter der neuen Linienbezeichnung 304 statt 302.

Auf der Strecke Eckenhagen - Wildbergerhütte – Lichtenberg - Waldbröl ändert sich die Linienbezeichnung von 303 in 345. Die Linie 341 entfällt, dafür wurde das Angebot auf der Linie 340 erweitert (mehr Fahrten, klare Strukturierung der Linie).

Fahrten die morgens und mittags hauptsächlich von Schülern genutzt werden behalten weitestgehend die bisherigen Fahrzeiten und Fahrstrecken.


Werbung: