­
02296 801-0      info@reichshof.de
    A A

    Zweitwohnungssteuer

    Die Gemeinde Reichshof erhebt eine Zweitwohnungssteuer nach der Zweitwohnungssteuersatzung. Gegenstand der Steuer ist das Innehaben einer Zweitwohnung im Gemeindegebiet.

    Eine Zweitwohnung ist jede Wohnung, die jemand neben seiner Hauptwohnung für seinen persönlichen Lebensbedarf oder den persönlichen Lebensbedarf seiner Familienmitglieder innehat. Die Steuer bemisst sich nach dem Mietwert der Wohnung und beträgt jährlich zehn v.H. des Mietwertes. Als Mietwert gilt die Jahresrohmiete (Stand 01.01.1964), die vom Finanzamt festgestellt wurde. Die Jahresrohmiete wird dann mit dem maßgeblichen Preisindex für Wohnungsmieten auf den Stand September des Vorjahres hochgerechnet und mit 10 v.H. multipliziert.

    Berechnungsgrundlage für die Zweitwohnungssteuer für 2015




    Die Jahresrohmiete (Feststellung durch Finanzamt) multipliziert mit dem aktuellen Hebesatz ergibt den Mietwert, von welchem 10 v.H. als Zweitwohnungssteuer festzusetzen sind.

    1.000,00 EURO x 541 v.H. = 5.410,00 EURO x 10 v.H. = 541,00 EURO zu zahlende Zweitwohnungssteuer.



    PDF-Dateien können mit dem kostenlosen Adobe Reader© angezeigt und ausgedruckt werden, den Sie über diesen Link downloaden können:
    http://get.adobe.com/de/reader

    Ihr Ansprechpartner

    Iris Schicht
    Fachbereich: Finanzen
    Rathaus Denklingen
    Zimmer: 233
    Tel.: 02296 801213
    E-Mail: iris.schicht@reichshof.de

    Sponsoren