­
02296 801-0      info@reichshof.de
A A

aktuelle Bauarbeiten durch die Gemeinde Reichshof

Deckensanierung der außerörtlichen Streckenabschnitte zwischen den Ortschaften Dreschhausen-Lüsberg-Hassel-Hespert / Landstraße L 351

Ab Anfang Juli 2021 beginnt die Firma Raithel aus Reichshof-Wildberg mit den Straßensanierungsarbeiten zwischen den Ortschaften Dreschhausen und Lüsberg (1.Bauabschnitt), der Ortschaft Lüsberg und der Kreuzung Hassel /Nebelseifen (2.Bauabschnitt) sowie zwischen dem Kreuzungsbereich Hassel/Nebelseifen und der Ortschaft Hespert bzw. der L351 (3.Bauabschnitt). Die Gesamtmaßnahme soll vorr. Anfang August beendet sein.

Im Zuge der Maßnahme muss immer wieder mit Beeinträchtigungen entlang der Baumaßnahme gerechnet werden. Während den Asphalt- und Bankettearbeiten sind die jeweiligen Bauabschnitte für den Verkehr voll gesperrt. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

Die erste Vollsperrung betrifft vorr. ab dem 03.07.2021 den Streckenabschnitt zwischen Dreschhausen und Lüsberg.

Die Gemeinde Reichshof ist bemüht die Beeinträchtigungen, die eine Baumaßnahme in dieser Form zwangsläufig mit sich bringt, auf das Notwendigste zu reduzieren.

Sollten Sie zu den genannten Baumaßnahmen Fragen haben, können Sie sich gerne an die folgende Mitarbeiter des Bauamtes wenden:

Frau Altmann (Tiefbauamt): Tel. 02296/801-128

Herr Schindler (Tiefbauamt): Tel. 02296/801-122

 

Deckensanierung und Erneuerung der Wasserleitung in Berghausen

Die Ausführung der Maßnahme soll in den Monaten Juli – September 2021 erfolgen.

Die Firma Adolf Koch aus Reichshof-Allenbach wird vorr. Anfang Juli mit den Arbeiten im Lehmelsweiher beginnen. Nach Fertigstellung der Erd- und Verlegearbeiten für die Wasserleitung wird eine Deckensanierung über die gesamte Fahrbahnbreite erfolgen. Ebenso wird eine ganzflächige Deckensanierung der Fahrbahn in der Wiesenstr. durchgeführt.

Im Zuge der Maßnahme muss immer wieder mit Beeinträchtigungen entlang der Baumaßnahme gerechnet werden. Für den Wasserleitungsbau sind teils halbseitige, teils abschnittsweise Vollsperrungen notwendig. Während den ganzflächigen Asphaltarbeiten sind die jeweiligen Bauabschnitte für den Verkehr voll gesperrt.

Die Gemeinde Reichshof ist bemüht die Beeinträchtigungen, die eine Baumaßnahme in dieser Form zwangsläufig mit sich bringt, auf das Notwendigste zu reduzieren.

Sollten Sie zu der genannten Baumaßnahme Fragen haben, können Sie sich gerne an die folgenden Mitarbeiter des Bauamtes wenden:

Frau Altmann (Tiefbauamt): Tel. 02296/801-128

Herr Schindler (Tiefbauamt): Tel. 02296/801-122

Herr Rajkowski (Wasserwerk): Tel. 02296/801-242





PDF-Dateien können mit dem kostenlosen Adobe Reader© angezeigt und ausgedruckt werden, den Sie über diesen Link downloaden können:
http://get.adobe.com/de/reader