­
02296 801-0      info@reichshof.de
A A

Aus dem Rollstuhl in den Beiwagen: Gespannfahrer gesucht

Am 20. Juni heißt es wieder „Aus dem Rollstuhl in den Beiwagen“: Der Reichshofer Verein „Treffpunkt Lebensfreude“ lädt zur „Oberbergischen Ausfahrt“ und sucht noch Teilnehmer, die Menschen mit Behinderung einen Platz in ihrem Beiwagen anbieten möchten. Wer also ein Motorrad mit Beiwagen, ein Trike oder ein Quad besitzt und einen Platz in oder auf seinem Fahrzeug anbieten möchte, ist eingeladen, sich anzumelden. Alle wichtigen Informationen zur Ausfahrt sowie zur Anmeldung finden Interessierte hier: www.oberbergische-ausfahrt.de.

Die Ausfahrt führt durch die Gemeinden Wiehl, Nümbrecht und Reichshof und steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Landrat Jochen Hagt. Der Verein „treffpunkt Lebensfreude“ veranstaltet die Ausfahrt in Kooperation mit der HBW Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH. Start und Ziel der Ausfahrt ist in diesem Jahr erstmals die BWO Behinderten Werkstatt in Wiehl-Faulmert. Hier findet auch das Rahmenprogramm statt.



PDF-Dateien können mit dem kostenlosen Adobe Reader© angezeigt und ausgedruckt werden, den Sie über diesen Link downloaden können:
http://get.adobe.com/de/reader