­
02296 801-0      info@reichshof.de
A A

ErdgasUmstellung - Start der Erhebungsphase in Reichshof

Seit dieser Woche sind die Techniker wieder in Reichshof unterwegs und werden bei den Verbrauchern vorstellig, um die Belieferung mit H-Gas ab Mai 2022 vorzubereiten.

Die Techniker erheben Daten wie Gerätehersteller, Gerätetyp und CE-Kennzeichnung. Außerdem wird eine Abgasmessung durchgeführt. Sind die Erdgasgeräte erfasst, bestellt die ErdgasUmstellung alle für die Umrüstung der Erdgasgeräte nötigen Austauschteile, um dann im nächsten Jahr in die Anpassungsphase der Geräte übergehen zu können. Sollte ein Verbraucher Rückfragen haben, ob der vorstellige Techniker der ErdgasUmstellung angehört, so kann er mit einem Anruf bei der kostenfreien Helpline der ErdgasUmstellung (0800 4398444) die Rechtmäßigkeit des Technikerbesuchs bestätigen lassen. Im Zweifel können sich Verbraucher auch an den Notruf der Polizei (110) wenden.

Wir verstehen, dass einige Verbraucher derzeit verunsichert sind, ob der Besuch eines Technikers erforderlich ist. Die ErdgasUmstellung ist sich auch in der aktuellen Zeit ihrer besonderen Verantwortung bewusst. Wir ergreifen eine Vielzahl von Präventionsmaßnahmen, um die Verbraucher und auch die Techniker bestmöglich vor einem Infektionsrisiko zu schützen. Sollte ein Verbraucher Vorbehalte äußern, einem Techniker Zutritt zu gewähren, oder sich in Quarantäne befinden, so wird der Auftrag auf einen späteren Zeitpunkt terminiert. Die ErdgasUmstellung ist ein gesetzlich geregeltes (§ 19a EnWG) und bis 2030 terminiertes Projekt. Sie dient der dauerhaften und sicheren Versorgung der Bevölkerung mit Erdgas. Insgesamt müssen circa 500.000 Erdgasgeräte im Netzgebiet der Rheinischen NETZGesellschaft angepasst werden und es ist unerlässlich, die Versorgungssicherheit aller Verbraucher im Blick zu behalten. Die Umrüstung der Gasgeräte gilt demnach als notwendige Maßnahme, die trotz der Pandemie fortgeführt werden muss. Entsprechend sind die Techniker der ErdgasUmstellung mit einer Vielzahl von Vorgaben ausgestattet, um den Kontakt mit Verbrauchern – auch in Krisenzeiten – so professionell wie möglich zu gestalten.
 
Alle aktuellen Informationen dazu finden Sie auch auf der Webseite unter www.meine-erdgasumstellung.de.



PDF-Dateien können mit dem kostenlosen Adobe Reader© angezeigt und ausgedruckt werden, den Sie über diesen Link downloaden können:
http://get.adobe.com/de/reader