Rathaus Denklingen
    Hauptstraße 12
    51580 Reichshof-Denklingen

    Mo. - Fr.: 8:30 - 12:00 Uhr
    Mo.: 14:00 - 18:00 Uhr

    Telefon Icon 02296 801-0
    Fax Icon 02296 801-395
    Email Icon info@reichshof.de

    Öffnungszeiten Bürgerbüro
    Mo.: 7:15 - 18:00 Uhr
    Di. - Do.: 7:15 - 16:00 Uhr
    Fr.: 7:15 - 12:00 Uhr

    Kurverwaltung Reichshof & Puppen- und Mineralienmuseum
    Rodener Platz 3
    51580 Reichshof-Eckenhagen

    Mo. - Fr.: 9:00 - 12:00 Uhr sowie 14.00 - 17.00 Uhr
    Sa.: 9:00 - 12:00 Uhr

    In den NRW Ferien
    (Ostern, Sommer, Herbst)
    zusätzlich So.:
    14:00 - 17:00 Uhr
    außer an Feiertagen

    Telefon Icon 02265 9070
    Fax Icon 02265 356
    Email Icon Kurverwaltung
    A A A

    Impressum und Hinweise

    Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.
    Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behält sich die Gemeinde Reichshof vor.


    Nachstehend erhalten Sie Hinweise zum verantwortlichen Anbieter, zum Datenschutz, zu Links und E-Mails.


    Gemeinde Reichshof
    Der Bürgermeister
    Hauptstraße 12
    51580 Reichshof

    Tel.: 02296 801-0
    Fax: 02296 801-395
    E-Mail: info@reichshof.de
    Internet: www.reichshof.de

    Die Gemeinde Reichshof ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Rüdiger Gennies.

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz):
    DE 122 534 291

    Inhaltlich Verantwortlicher (gemäß § 6 MDStV):
    Rüdiger Gennies

    Haftungshinweis:
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

    Verantwortlich:
    Gemeinde Reichshof
    Bürgermeister Rüdiger Gennies
    E-Mail: ruediger.gennies@reichshof.de

    Redaktion:
    Ratsbüro der Gemeinde Reichshof
    Herr Jürgen Seynsche
    E-Mail: juergen.seynsche@reichshof.de

    Konzept, Technische Umsetzung und Gestaltung:
    livinglemon eK
    Morsbacher Str. 15
    51580 Reichshof
    E-Mail: info@livinglemon.com
    Internet: www.livinglemon.com

    Web-Server:
    Oberberg Online Informationssysteme GmbH
    Bunsenstraße 5
    51647 Gummersbach
    E-Mail: info@oberberg.net
    Internet: www.oberberg.net

    Copyright:
    Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie die einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
    Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze), auch teilweise, behält sich die Gemeinde Reichshof vor. Für etwaige Satzfehler sowie für die Richtigkeit der Eintragungen übernimmt die Gemeinde Reichshof keine Gewähr.

    Bildquellennachweis:
    Bildmaterial im jeweiligen Titelbereich der Webseiten mit freundlicher Genehmigung von: www.pixelquelle.de, www.istockphoto.com

    Internet-Bedingungen:
    Das Internet arbeitet als dezentraler Netzwerkverbund mit der Zwischenspeicherung und Weitergabe temporärer Daten. Eine Gewähr für den Ausschluss von Manipulation, von versehentlichem Verfälschen und Gewähr für die Verwendung nur aktueller Daten (z.B. alte Version noch im Cache) auf dem Verbindungsweg Anbieter zu Nutzer kann es zur Zeit daher nicht geben. Auf diese systembedingte Einschränkung weisen wir daher wie folgt hin: Sie erhalten diese Daten unter den Bedingungen des Internet. Für die Richtigkeit der Angaben und die Übereinstimmung mit den Ursprungsdaten kann daher keine Gewähr übernommen werden.

    Externe Links:
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.
    Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben.
    Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.


    Virtuelle Poststelle (VPS):

    Rechtsverbindliche E-Mails an die Gemeinde Reichshof
    Ab sofort besteht die Möglichkeit, rechtsverbindliche E-Mails über eine zentrale E-Mail-Adresse an den die Gemeinde Reichshof zu senden. Für diesen Zweck wurden folgende E-Mail-Adressen beim einheitlichen Ansprechpartner, Oberbergischer Kreis, eingerichtet: Für die rechtsverbindliche Kommunikation per E-Mail in Angelegenheiten, welche die Umsetzung der EG-Dienstleistungsrichtlinie betreffen
    ea@obk.de

    Für alle anderen Zwecke der rechtsverbindlichen Kommunikation per E-Mail                       
    vps@obk.de

    Rechtsverbindlichkeit ergibt sich dann, wenn durch Gesetz die Schriftform mit eigenhändiger Unterschrift vorgeschrieben ist. Die geforderte Unterschrift kann durch die so genannte elektronische Signatur ersetzt werden. Die bei der Gemeinde Reichshof eingehende elektronische Form entwickelt dabei die gleiche Rechtswirkung wie die unterschriebene Papierform.
    Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Nachrichten an die Gemeindeverwaltung zur Sicherung der Vertraulichkeit zu verschlüsseln. Hierdurch wird ausgeschlossen, dass E-Mails mit schutzwürdigen Inhalten von Unbefugten mitgelesen oder unbemerkt manipuliert werden. Um die technischen Neuerungen umsetzen zu können, wurde von der Gemeinde Reichshof eine Virtuelle Poststelle (VPS) eingerichtet.

    Rahmenbedingungen zur elektronischen Kommunikation in Verwaltungsverfahren
    Entsprechend den verwaltungsrechtlichen Vorschriften (§ 3 a Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen - VwVfG NRW) ist die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation im Verwaltungsverfahren möglich, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet hat. Entsprechendes gilt im Privatrecht (§ 126a BGB).

    Der elektronische Zugang (die Übermittlung elektronischer Dokumente) im Sinne des § 3 a VwVfG NRW zur Verwaltung der Gemeinde Reichshof für eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation zwischen Bürgerinnen, Bürgern, juristischen Personen des privaten sowie des öffentlichen Rechts und der Gemeindeverwaltung ist eröffnet.

    Rechtsverbindliche Mitteilungen und Dokumente können über die von der Gemeinde Reichshof betriebene Virtuelle Poststelle (VPS) elektronisch über den Oberbergischen Kreis an die Gemeindeverwaltung gesandt werden. Die in vielen Verwaltungsverfahren benötigte eigenhändige Unterschrift wird hierbei durch die „qualifizierte elektronische Signatur" ersetzt.
    Signierte Mitteilungen und Dokumente werden grundsätzlich angenommen und ein Verfahren eröffnet. Das Verfahren wird in den gesetzlich definierten Fällen digital weitergeführt. In anderen Fällen kann die verwaltungsseitige Kommunikation auch schriftlich erfolgen.
    Die Amtssprache ist Deutsch.
    Die Gesamtgröße der eingehenden E-Mails ist auf 10 MB begrenzt. Größere E-Mails werden automatisch abgelehnt.
    Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Sie verschlüsselte Nachrichten an uns senden. Folgende Verschlüsselungsverfahren werden seitens des Oberbergischen Kreises / der Gemeinde Reichshof unterstützt.

    S/MIME
    Für die Verschlüsselung benötigen Sie einen so genannten " Öffentlichen Schlüssel". Der öffentliche Schlüssel des Oberbergischen Kreises / der Gemeinde Reichshof steht nachfolgend zum Herunterladen bereit:

    Öffentlicher Schlüssel des Oberbergischen Kreises als .der-Datei (2 kB)

    Sofern bei der Entschlüsselung Schwierigkeiten auftreten, werden Sie vom Oberbergischen Kreis /von der Gemeinde Reichshof hierüber und die damit verbundenen Konsequenzen informiert.In vielen Fällen kann eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform durch die so genannte „elektronische Form" ersetzt werden. Hierfür ist es erforderlich, dass ein Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen sein muss.Zurzeit können Signaturen folgender Zertifizierungsdiensteanbieter (Trust Center) vom Oberbergischen Kreis auf Echtheit und Gültigkeit geprüft werden:

    - S-Trust
    - DATEV eG
    - D-Trust
    - TeleSec
    - TC TrustCenter
    - Deutsche Post Com

    Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass derzeit Signaturen anderer Anbieter nicht zulassen werden können. Sofern Sie andere Signaturen als die vorstehend genannten verwenden, wird die Schriftform dadurch nicht ersetzt!
    Sofern Sie noch nicht die Technik der elektronischen Kommunikation nutzen können, bitten wir Sie - wie bisher - auf die papiergebundene Kommunikation zurückzugreifen.

    Sollten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Gemeindeverwaltung versenden, so beachten Sie bitte, dass die Gemeindeverwaltung nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann.
    Bei der elektronischen Kommunikation mit der Gemeindeverwaltung können folgende
    Dateiformate verarbeitet werden:

    - PDF (Adobe Acrobat, ab Version 4 bis Version 6)

    Weitere Formate sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Gemeindeverwaltung zulässig; insbesondere sind die Austauschformate für Grafiken (Raster- und Vektorformate, ZIP- und JPEG-Dateien) individuell mit den jeweiligen Fachbereichen abzustimmen.
    Verwenden Sie Dateiformate, die von den vorgenannten abweichen, so kann Ihre Mail nicht bearbeitet werden. Im Bedarfsfall wird diese Liste aktualisiert.
    Ist Ihre E-Mail an die o. a. VPS nicht verarbeitbar, werden Sie schnellstmöglich darüber informiert. Dies kann z. B. durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen begründet sein.

    Die vorgenannten Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Gemeinde Reichshof. Sie gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z. B. anderen Behörden oder Institutionen.Sollten Sie Fragen zur Verschlüsselung und elektronischen Signatur haben, wenden Sie sich bitte an:

    juergen.seynsche@reichshof.de, Telefon 02296 / 801 325.

    Ansprechpartner

    Rüdiger Gennies
    Bürgermeister
    Zimmer: 319
    Tel.: 02296 801100
    E-Mail: ruediger.gennies@reichshof.de

    Jürgen Seynsche
    Fachbereich: Ratsbüro
    Rathaus Denklingen
    Zimmer: 322
    Tel.: 02296 801325
    E-Mail: juergen.seynsche@reichshof.de

    livinglemon.com
    Tel.: 02296 908877
    E-Mail: info@livinglemon.com


    Werbung: