­
02296 801-0      info@reichshof.de
    A A

    Geburt

    Für die Beurkundung der Geburt eines Kindes ist der Standesbeamte zuständig, in dessen Bezirk das Kind geboren ist. Die Geburt ist binnen einer Woche dem zuständigen Standesbeamten anzuzeigen.

    Können die Vornamen bei der Geburtsanzeige noch nicht angegeben werden, so müssen sie innerhalb eines Monats nach der Geburt angezeigt werden. Bei Geburtsbeurkundung mit Auslandsbeteiligung bitte beim Standesamt vorstellig werden.

    Mitzubringende Unterlagen

    Abschrift des Familienbuches der Eltern, wenn diese miteinander verheiratet sind. Ist dies nicht der Fall, so ist die Geburtsurkunde der Mutter des Kindes beizubringen. Hat der Vater des Kindes die Vaterschaft bereits anerkannt, so sind die Erklärungen hierüber und eine Geburtsurkunde des Vaters vorzulegen.



    PDF-Dateien können mit dem kostenlosen Adobe Reader© angezeigt und ausgedruckt werden, den Sie über diesen Link downloaden können:
    http://get.adobe.com/de/reader

    Ihr Ansprechpartner

    Heike Himmeröder
    Fachbereich: Sicherheit und Ordnung, Personenstandswesen, Bürgerbüro
    Rathaus Denklingen
    Zimmer: Bürgerservice
    Tel.: 02296 801310
    E-Mail: heike.himmeroeder@reichshof.de

    Sponsoren